Montag, 7. Januar 2013

DIY | Vegane Chai Trinkschokolade

Da ich immer wieder nach dem Rezept gefragt werde hier nun das "How to" zur Chai Trinkschokolade. Die Idee habe ich von Lu gemopst, die das Rezept kurz vor Weihnachten postete. Mein Last-Minute-Zusatzgeschenk!






Ihr benötigt: 

  • 100 g Zartbitterschokolade (oder andere vegane Alternativen)
  • ca. 10 EL Kakao (Ich habe tatsächlich Caotina verwende, da ich den eh im Haus hatte und er vegan ist)
  • 1 TL Zimt
  • 1/3 TL gemahlene Nelken
  • 1/3 TL gemahlener Kardamom
  • 1/3 TL gemahlene Muskatnuss
  • eine halbe Zimtstange
  • Anis

Die Schokolade für ca. 10 Minuten in das Gefrierfach legen und danach raspeln. Im Anschluss mit den restlichen Zutaten mischen, Zimtstange und Anissamen obenauf legen und das Glas verschließen. 
Die von mir verwendeten Mengen ergaben ca. 1 1/2 kleine Weckgläser.

Am liebsten verwende ich die Haselnussmilch von Provamel für meine Trinkschokolade und gebe 3 TL des Pulvers dazu. Danach noch Soja Saane darüber und ich bin im siebten Himmel.
Es ist wichtig die Saane ca. 10 Minuten vor dem Genuss aus dem Kühlschrank zu nehmen, da ansonsten nur Luft heraus kommt. Am besten macht ihr es dann, wenn ihr die Schokolade einfriert;-)








1 Kommentar:

  1. Die Haselnussmilch habe ich vor einer Woche das erste Mal probiert. Ich fand sie unglaublich lecker. So köstlich. Werde mal dein Rezept ausprobieren.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.