Montag, 15. Oktober 2012

Herbstzeit ist Teezeit

Was gibt es schöneres, als sich mit einer heißen Tasse Tee, einem guten Buch und einer kuscheligen Decke auf das Sofa oder ins Bett zurückzuziehen? Gerade in der kalten Jahreszeit bin ich immer wieder verführt all die leckeren, neue Sorten auszuprobieren und so stapelt sich mittlerweile die ein oder andere Packung bei mir. Auf einem Markt am Wochenende erstand ich für nur 5 € dann ein kleines Tonstövchen, ideal um eine Tasse Tee längere Zeit heiß zu halten. 




Yogi Tea befindet sich immer in meinem Haus, Sommer wie Winter. Die Tees von Pukka, die ich auf der Bio Messe Berlin entdeckt habe ab jetzt nun auch. Im Winter gesellen sich dann die Saisontees von Salus dazu, die mich mit ihrer liebevoll gestalteten Verpackung immer wieder verführen. Als kleinen Luxus zwischendurch gönne ich mir immer mal meinen Dosha-Tee Vata von Maharishi Ayurveda. Den Tee von Hari Tea habe ich zuvor noch nie probiert, da kam mir die kleine Box zum Testen gerade recht. Da ist von allen Tees ein Beutel dabei.

Welches sind eure Lieblingssorten? Gibt es Sorten, die ihr gar nicht mögt?


Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,
    ich liebe auch Tee, vorallem jetzt, wenn es so richtig ungemütlich draussen ist. Am liebsten trinke ich Chai und Gewürztees und ich habe auch einen Ayurvedatee von meiner Mom bekommen ;-)
    Salbeitee ist zwar gesund, aber nicht sooo lecker finde ich, obwohl ich Salbei als Gewürz, als Bonbon und zum Räuchern liebe <3
    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katha,

    dann ist dein Teegeschmack meinem sehr ähnlich. Salbeitee und Co. trinke ich wirklich nur bei Krankheit. Wobei ich mittlerweile schon gelernt habe, dass ein frisch aufgebrühter Pfefferminztee mit einem aus dem Beutel nichts, absolut nichts zu tun hat und einfach phänomenal schmeckt. Auch ohne Krankheit;-)

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich trinke am liebsten Grünen Tee in verschiedenen Sorten und diverse Kräutertees. Früher als Kind habe ich Fenchel in jeglicher Form gehasst, aber jetzt liebe ich den Fenchel-Anis-Kümmel Tee von Alnatura.
    Yogi Chai mag ich auch gerne, besonders toll mit einem Schuss Reismilch.

    AntwortenLöschen
  4. Ich trinke nur in der kalten Jahreszeit Tee, mit einer Ausnahme: Selbst gemachter Pfefferminztee mit Minze aus meinem Garten, abgekühlt und mir Apfelsaft als Eistee im Sommer. Ansonsten liebe ich Früchtetees, mag aber auch Fencheltee sehr gerne. Und ich erziehe mir gerade den Zucker im Tee ab. Davon abgesehen: Ich finde die Tasse toll. Wo gibt es die??

    Liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tasse ist ein Geschenk. Sie war mal ein Give-Away im letzten Wahlkampf hier in S-H. Da kein Partei-Logo aufgedruckt ist und ich das Bild so schön fand aber kein Problem für mich;-)

      Löschen
    2. Gerade da ich ja auch aus S-H bin, gefällt mir die Tasse

      Löschen
  5. Ich trinke Tee zu jeder Jahreszeit. Mein Tag beginnt mir schwarzem Tee. Entweder English Breakfast oder mit einer Ostfriesenmischung. Schwarzer Tee gehört sowieso mit Abstand zu meinen liebsten Getränken. Bevorzugt Ceylon-Tee. Im Herbst gibt es einen Schwarzetee, wlecher aromatisiert ist (Karl-Heinz der Herbstee). Er ist aromatisiert mit Zimt, Orangen- und Zitronenschalen, Sternanis, Anis, Nelken und Gewürznelken. Wenn ich nicht gerade schwarzen Tee triken, dann trinke ich Rooitea oder diverse Kräutermischungen. Am liebsten die von Sonnentor. Und ganz wichtig für mich: Tee muss immer lose und nicht im Beutel sein.

    AntwortenLöschen
  6. Ich trinke auch sehr gerne Tee. Das liegt wahrscheinlich daran, dass meine Mutter mit ihren vielen Teesorten einen eigenen Laden eröffnen könnte. Ich persönlich bevorzuge losen Tee. Beuteltee trinke ich selten bis gar nicht. Aber der YogiTee ist echt klasse!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.