Sonntag, 18. März 2012

Lush - Solid Shampoo und Conditioner

Ich habe es getan. Ich habe mal wieder etwas bei Lush gekauft. 

Bei diesem Laden bin ich zugegebenermaßen wirklich zwiegespalten. Auf der einen Seite ziehen mich die Düfte und die oft ungewöhnliche Handhabung der Produkte magisch an, auf der anderen Seite weiß ich um das zum Teil augenwischende Image und die Inhaltsstoffe. Seitdem meine Mutter selbst Seifen siedet würde ich zum Beispiel nie wieder einer Seife dort kaufen!
Zudem sind die Sachen einfach tierisch teuer. Machen wir uns nichts vor: Oft ZU teuer.

Am Wochenende bin ich nun aber mal wieder schwach geworden und habe ein festes Shampoo und einen Conditioner mitgenommen. Vor Jahren hatte ich bereits schon mal ein Solid Shampoo (Godiva?) von dessen Wirkung ich nicht sehr angetan war. Ich sah schon davon ab mit dem Shampoobar auf meinem Haupte herumzureiben und schäumte die Seife in den Händen auf, dennoch hatte ich am Ende meist ein nicht richtig gereinigtes, stumpfes Nest auf dem Kopf. 


Nach all den guten Kritiken die ich gelesen habe, wollte ich es aber noch einmal versuche und griff zu Jumping Juniper. Ein Shampoo mit Wacholder und Lavendel, welches gut gegen eher fettige Haare helfen soll. Schon der Geruch sprach mich sehr an. Mit 8,95€ allerdings kein Schnäppchen. In einem Gespräch zwischen einer Verkäuferin und einer anderen Kundin bekam ich aber mit, dass diese festen Shampoos rund 80 Haarwäschen halten sollen und da kann nun wirklich jedes flüssige Shampoo einpacken. Zudem finde ich sie gerade für Reisen sehr praktisch, da sie leicht sind und wenig Platz im Köfferchen wegnehmen. 

Der Conditioner Veganese Zitrone und Kräutern hingegen war wirklich ein Lustkauf. Zwar ist mein alter bald aufgebraucht, aber fast 12 € für 250 ml sind unverkennbar einfach s***teuer. Da ich aber auch von ihm viel Gutes gehört habe, habe ich auch ihn mitgenommen.

Heute morgen konnte ich dann beide das erste Mal testen und ich bin bisher positiv überrascht. Mit dem Shampoo komme ich sehr gut zurück. Ich brauchte wirklich nur zwei-, dreimal leicht über das nasse Haar streichen und hatte sofort viel Schaum zum Verteilen auf dem Kopf. (Leider ist das das Ergebnis der durchaus aggressiven Tenside, so dass ich gespannt bin wie lange meine Haare wirklich mit dem Shampoo klar kommen.)
Die Haare wurden quitschsauber und ließen sich rückstandslos ausspülen. Die Spülung hinterher ließ sich ebenfalls gut auftragen, auch wenn sie für meinen Geschmack etwas zu flüssig ist. 
Im Endergebnis ließen sich meine Haare gut durchkämmen, waren luftig locker, sehr voluminös (!) und gefielen mir wirklich gut. Ich bin auf die nächsten Wäschen gespannt. 

Als Goodie gab es eine Probe des Gesichtsreinigers Coal Face. Mit Süßholzwurzel, Rosen- und Sandelholz reinigt und peelt er die Haut leicht. Das der Geruch an Lakritz erinnert mag ich ihn nicht sonderlich, aber die Reinungswirkung ist toll. Meine Haut ist danach gut durchblutet, ebenmäßig und glatt. 


Alle Produkte sind vegan und tierversuchsfrei! 

Kommentare:

  1. Die festen Shampoos halten wirklich so lange. Meines hat knapp ein 3/4 Jahr gehalten. Dafür lohnt sich der Preis dann wieder total! :)

    AntwortenLöschen
  2. Also von den festen Shampoos bin ich auch ziemlich angetan. Hab meinem Freund zu Weihnachten auch das Jumping Juniper geschenkt und er ist ziemlich angetan da er seine Haare seitdem nichtmehr so oft waschen muss wie zuvor (er hat sehr schnell fettendes, schuppiges langes Haar). Die Preise werden allerdings auch immer höher was ich total unverschämt finde. Kaufe viele Sachen einfach nichtmehr weil ich mir so oft denken muss "was? schon wieder nen Euro teurer als im Vorjahr?"
    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Shampoos von Lush auch total gerne - keine machen meine Haare so schön sauber! Mein Favorit ist das Meersalz-Shampoo Big, von den festen Shampoos verwende ich Shine.

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze seit längerer Zeit das "new hair shampoo" von Lush. Es ist auch ein Shampoo Bar, welcher bei mir ewiiiig hält und somit seine 9 € absolut wert ist. Es duftet wunderbar und macht gefühlt sauberes, unbeschwertes Haar. :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.