Montag, 2. Januar 2012

Lippenpflege von Crazy Rumors

Dank meinem ersten Weihnachtsgeld seit mehr als 5 Jahren, hatte ich die Tage wieder fleissig Gelegenheit die Wirtschaft anzukurbeln.
Neben einer neuen Jacke, einem Festnetztelefon und diversen Büchern (ja, auch Yoga-Büchern;-), habe ich endlich mal bei Muso Koroni bestellt. Tippgeberin war hier die liebe Lena von A very vegan life, die so von den Crazy Rumors Lippenpflegestiften geschwärmt hat.

Ich war schon lange auf der Suche nach einer vernünftigen veganen Lippenpflege. Leider waren meine bisherigen Versuche eher suboptimal. Zu oft waren die Stifte entweder nicht pflegend genug, weil sie fast nur aus Ölen bestanden oder aber sie waren so fest, dass sie kaum Produkt abgebenen haben. Zuletzt habe ich mich mit der minzigen Pflege von Alverde über Wasser gehalten. Gerade an kalten Tagen, war diese aber zu wenig für mich.

Mit den Stiften von Crazy Rumors hingegen bin ich rundum zufrieden. So etwas cremiges, duftendes, pflegendes hatte ich schon lange nicht mehr auf den Lippen. Mit rund 3,50 € sind die Stifte auch noch erschwinglich. 


Ganz besonders angetan haben es mir die getönten Pflegen aus der HibisKiss-Reihe. Ich habe recht schmale Lippen und gehöre zudem zu der Fraktion, die ihren Lippenstift innerhalb von 5 Minuten überall, nur nicht um den Mund verteilt hat. So war ich immer eine Freundin von Glossen und leicht getönten Pflegestiften. Vor Jahren hatte ich den von der Firma Blistex, aber der fällt ja nun weg. Umso glücklicher war ich, als ich von Lena den Tipp mit HibiKiss bekam. Die Stifte riechen recht stark - angeblich nach Hibikus. Meine Mutter betitelte den Duft als "Kaugummi". Jedenfalls nicht unangenehm. Sie pflegen toll und geben deutlich sichtbar Farbe ab, jedoch so, dass man sich auch mal ohne Spiegel nachschminken kann und nicht aussieht wie ein Clown. Dazu bringen sie die Lippen schön zum glänzen. Mit 5,0€ kosten sie zwar etwas mehr, da sie aber sehr ergiebig erscheinen und das Rundum-Paket für mich stimmt, gebe ich dieses Geld gerne dafür aus. 

Alle Stifte sind "cruelty free" und vegan und enthalten nur natürliche Zutaten wie Sheabutter und Jojobaöl sowie mineralische Farben. Hergestellt werden sie in den USA.

Um euch einen Eindruck von der Farbabgabe zu geben, habe ich am Heiligabend (ja, es war tatsächlich sonnig und hell!) ein paar Fotos geschossen. "Blank" und mit Turban auf dem ersten, mit HibisKiss in "coral" auf dem zweiten. 

Hier schon mit Weihnachts-Make up. Haare frisch gewaschen, einfach ignorieren.


Hier mit Lippenpflege in "coral".


Kommentare:

  1. Ohja ich hab ja das Lippenbalsam von Crazy Rumor bei Lenas Gewinnspiel gewonnen. Er pflegt echt super und ist total lecker :-) Dein Weihnachts Makeup ist wirklich schoen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder von dir! (:
    Freut mich, dass dir die Lippenpflege auch gefällt (Alles andere hätte mich auch gewundert! Hihi!)...
    LG, Lena

    AntwortenLöschen
  3. Danke schön ihr beiden. Auf den Bildern sieht man mal wieder nix, weil die Kamera soviel schluckt. Aber auf den Augen hatte ich ein metallisches Grün mit einem hellblauen Pigment im Innenwinkel^^ Falls man sich das vorstellen kann. Irgendwie. Doofe Kamera.

    Hach Lena, all die Jahre des Suchens haben ein Ende. Nun muss nur noch "Hurraw" getestet werden;-)

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass ich noch meine unvegane Lippenpflege aufbrauchen muss. Habe meine erste Vegane bei Lush bestellt, passend zum tollen "Snow Fairy" Duschgel. Die beiden Sorten stehen aber auf meiner Merkliste.
    Mennö, bei mir reichen Pflegeprodukte aber auch ewig. Meine erste vegane Gesichtspflegeserie von Alverde habe ich jetzt fast ein Jahr im Gebrauch, Tages und Nachtcreme gehen in kleinen Schritten zur Neige. Ansammeln möchte ich aber auch nichts, obwohl ich schon Duschbad horte ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Das kenn' ich leider auch zu gut. Mit Alverde im Gesicht habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht. Die doch relativ günstigen Inhaltsstoffe haben auf Dauer meine Haut gekillt. Vorallem wohl der Alkohol und das Glyzerin. Produkte ohne Alkohol für sensible Haut sind mir zu reichhaltig und bereiten mit Unreinheiten...

    Bin aber mittlerweile absolut happy mit meiner aktuellen Pflege, ebenso wie mit der "My Age"-Reihe, die ich parallel aufbrauche. Vielleicht blogge ich mal über die Creme. Ein wahres Wunderding. Hat meine Haut in wenigen Tagen umgekrempelt.

    AntwortenLöschen
  6. Crazy Rumors gibt es jetzt auch offiziell in Deutschland :) Ihr findet uns bei Facebook unter facebook.com/crazyrumorsDE oder direkt unter www.crazy-rumors.de

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.