Sonntag, 18. Dezember 2011

Tierfreundliches Lesefutter und ein paar flotte Treter.

Die fleischlose Fraktion kann sich gerade wirklich nicht beklagen. Pünktlich zum Weihnachtsfest sind nahezu ein Dutzend neue Koch- und Backbücher auf dem Markt erschienen. Und auch mich lassen sie nicht ganz kalt, wie ihr weiter unten noch sehen werdet.
Ein paar Bücher befanden sich allerdings auch vorher in meinem Besitz. Schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für den veganen Lebenstil und bin immer auf der Suche nach neuen Lesefutter.

Hier möchte ich euch heute einmal meine kleine, "alte" Sammlung zeigen (Sach- und Fachbücher zeige ich eventuell bei Interesse nochmal in einem gesonderten Post).


Und diese Bücher sind in der letzten Woche bei mir eingezogen. Zwei davon sicherlich nicht nur bei mir. Meine Wunschliste ist allerdings noch viel, viel länger. Zum Beispiel möchte ich mir unbedingt noch die restlichen OX-Bücher anschaffen. Diese Reihe kann ich jedem nur empfehlen: Einfach zuzubereiten, günstige Zutaten, günstig in der Anschaffung und unterhaltsam geschrieben. Habe schon viele Dinge daraus gekocht. Die Bücher sind jedoch nicht reinvegan, sondern auch mit vegetarischen Rezepten versehen. Allerdings lässt sich im Grunde alles easy veganisieren.


Und hier meine neuen Schätzchen. Ein wahres Schnäppchen für 19,50 € ersteigert bei ebay. Vegan, mollig warm und absolut wasserdicht. Das konnte ich die letzten Tag hier leider ausgiebig testen. Trotz des Kunstmaterials bekommt man auch mit Strumpfhose keine muffelnden Füße ;-)



Bisher habe ich sie mit Hosenbeinen IN den Schuhen getragen, bei Boot Cut dürfte es aber auch kein Problem sein die Hose über die Schuhe zu ziehen.

Bei dieser Gelegenheit auch nochmal vielen Dank an die liebe Zombiekatze für ihren heißen Tipp;-)

Kommentare:

  1. Die Ox-Reihe hab ich komplett, mag ich auch sehr gerne. Hat mir mein damaliger und seines Zeichens vollkommen unvegetarischer Freund empfohlen :)
    Das Buch von A. Silverstone wollte ich mir nächstes Jahr auch kaufen, ausserdem "koch dich glücklich mit Ayurveda".
    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
  2. Auf der Suche nach einem schönen Ayurvedabuch bin ich auch immer noch. Obwohl mir dort ja genau das Gegenteil von dem empfohlen wird, was ich gerade versuche: Ich soll möglichst gekocht und heiß essen^^. Merke aber wirklich, dass ich das in Maßen brauche. Gerade im Winter.

    Lieben Gruß
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt erkenne ich an den schönen Schuhen *lach* :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann sie wirklich nur empfehlen. Der Verkäufer hat viel verschiedene Modelle. Heute haben sie erstmal einen Waldmarsch heil überstanden. Mit Hose über den Schuhen;-)

    Achja, hier der Händler: http://www.ebay.de/sch/ital_design/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=&_trksid=p3686

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.