Donnerstag, 20. Oktober 2011

Bioturm Hydrolotion im Test

Obwohl leider, leider nicht vegan MUSS ich euch die Bioturm Naturkosmetik Hydrolotion Nr. 2   vorstellen. Ich habe eine Probe in meinem Schnupperpaket von Natürliche Pflege und ich war sofort hin und weg.

 Quelle: natuerliche-pflege.de

Hier aber erstmal die nackten Fakten.

Menge/Preis: 200ml/14,95€

Konsistenz:
weiß-milchig, recht flüssig

Anwendung:
Die Hyrolotion ist eher flüssig und lässt sich somit gut und sparsam verteilen. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut.

Hautgefühl:
Ich habe die Lotion direkt nach dem Duschen aufgetragen und hatte sofort ein anhaltendes, pflegendes Gefühl. Obwohl sie so dünnflüssig ist hat sie meine trocknen Partien wie Schienbeine und Ellenbogen gut versorgt. 
Oft bekommt ich von zu reichhaltiger Bodylotion Pickelchen oder Exzeme, da sich die Hitze darunter staut. In diesem Falle hatte ich überhaupt keine Probleme dieser Art. Meine Haut war glatt, weich und gut gepflegt. Nichts klebte, "krümelte" oder weißelte.

Geruch:
Der eigentlich Grund für meine Lobhudelei. HIMMLISCH! Die Lotion riecht in meiner Nase wie warme, gezuckerte Milch. Ohne säuerlich zu sein. Nur weich, zart, süß. Ein bisschen wie Milchreis. Ohne aufdringlich zu sein. Ich habe den ganzen Tag an meinem Arm geschnuppert. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe hält der Duft natürlich nicht dauerhaft, aber ich konnte ihn lange Zeit dezent wahrnehmen.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Sonnenblumenöl*, Jojobaöl*, lacto-intensiver Wirkkomplex*, mehrwertiger, höherer Alkohol, Emulgator auf pflanzlicher Basis, Provitamin B5, Harnstoff, Fett auf pflanzlicher Basis, Fettalkohol auf pflanzlicher Basis, Vitamin E, natürliches Verdickungsmittel, Bestandteil aus Reis, natürlicher Vanilleextrakt, natürliches Bergamottöl
* aus kontrolliert biologischem Anbau 
Frei von Konservierungsmitteln, Duftstoffen, Paraffinöl, Farbstoffen, PEG
Mit einem geringen Zusatz an Vanilleextrakt und Bergamottöl.
Nicht vegan!

Fazit: 
Wie ihr den Inhaltsstoffen entnehmen könnt, ist diese Hydrolotion leider nicht vegan. Aufgrund der guten Pflegewirkung und vor allem des Duftes wollte ich sie euch aber nicht vorenthalten. Vielleicht ist sie eine Alternative für diejenigen unter euch die unter trockener und/oder rauer Haut leiden und auf fettige Lotions verzichten möchten. 

Hier noch einmal die Grundsätze der Firma für euch im Überblick:
  • Produkte auf Basis von Inhaltsstoffen aus biologischem Anbau, soweit dieses möglich ist. 
  • Förderung und Unterstützung des biologischen Landbaus.
  • Verzicht auf gentechnisch hergestellte oder veränderte Inhaltsstoffe.
  • Verzicht auf Tierversuche jeglicher Art.
  • Ein Miteinander, welches auf christlichen Werten basiert.
  • Produkte, die das Wohlbefinden des Menschen erhöhen und Ihre Beschwerden lindern.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.