Donnerstag, 31. März 2011

iundm - bio,vegan&tierversuchsfrei

Schon vor einigen Jahren bin ich auf die Firma i&m aus Berlin gestoßen. Über Proben bin ich allerdings nie hinausgekommen, da ich die Produkte nur aus dem Netz kannte. Bis vor einigen Monaten. Ich war blass wie eine Wand, hatte mit meiner Mischhaut zu kämpfen und ein neuer Budni in meiner Nähe nahm die Marke ins Programm. Also hüpften die Teint Refresh Creme Karotte Vitamin E (tönt ganz leicht und frischt die Haut bei regelmäßiger Anwendung tatsächlich nachhaltig auf) und das Fluide Equalize Malve Hyaluron (mattiert und spendet wunderbar Feuchtigkeit, habe ich vor allem im Sommer oft pur verwendet) ins Körbchen.
Die Sachen sind preislich in meinen Augen absolut okay und die Firmenphilosphie überzeugt mich. So steht auf der Homepage geschrieben:

100 % Kontrollierte Naturkosmetik BDIH

100 % vegan, d.h. ohne tierische Stoffe

0 % synthetische Rohstoffe

0 % Konservierungsstoffe, 0 % Mineralöl

0% Parabene, 0% PEG, 0 % Silikone

0% Tierversuche

0% Ressourcen belastende Umverpackungen

Unterstützung von Fair-Trade Projekten

Höchste Qualität durch 30 Jahre Erfahrung
Wenn das nichts ist. Endlich eine Firma bei der man nicht erst minutenlang Incis studieren muss, sondern bedenkenlos einpacken kann. i&m wurde bereits vor rund 30 Jahren gegründet und kann wahrlich noch als Manufaktur bezeichnet werden.

Auch in puncto Duft und Verträglichkeit haben die beiden Produkte mich überzeugt. Kein Kleben, keine Pickeln, kein Schwitzen unter der Creme. So kamen nach und nach noch mehr Tiegelchen dazu.

Die Orange Vanille Bodylotion aus der Body Relax Serie (toller Duft, ohne den typischen NK-Geruch wie man ihn beispielsweise bei Alverde findet), das Malve Holunder Gesichtswasser (da es ein Spray ist habe ich es auf ein Wattepad aufgesprüht und dann erst aufgetragen) aus der Phyto-Balance Serie und das Energizing Splash Granatapfel Papaya (riecht GÖTTLICH und ist im Sommer eine wahre Frischebombe.).


Ich muss ehrlich zugeben, dass mich bisher nicht ein Produkt enttäuscht hat. Noch dazu fühle ich mich bei der Anwendung einfach gut, weil ich weiß was drin ist und was eben nicht.

Vor einiger Zeit bat ich i&m um die Genehmigung Bilder ihrer Homepage für meinen Blog zu verwenden, da ich zur Zeit leider keine vernünftige Kamera habe. Ich bekam nicht nur eine positive Antwort, sondern auch gleich ein großzügiges Päckchen zum Probieren (wohl auch weil ich ziemlich lange auf eine Antwort warten musste, meine Mail ist wohl irgendwann im Mutterschutz der Kundenbetreuerin untergegangen;-)).
Über den Inhalt dieses Päckchen werde ich aber ein anderes Mal bloggen, ich bin noch in der Testphase. Es handelt sich hierbei um die Fußcreme, ein Peeling, eine Maske und die neue Berlin Bodylotion.

Betonen möchte ich, dass ich diesen Blogeintrag aus reiner Überzeugung verfasst habe und hinter jedem einzelnen Satz stehe. Ich urteile objektiv (und doch in gewisser Weise subjektiv - aus meiner Perspektive;-)) und möchte meine Begeisterung für diese kleine aber feine Firma teilen. Vielleicht sucht ja noch jemand von euch vegane, bezahlbare und vielseitige Kosmetik.

Ich habe die Review kurz und knapp gehalten, einfach weil es sonst zu viel geworden wäre. Wenn ihr zu irgendeinem Produkt nähere Fragen habt, fragt aber gerne nach!


Viele Grüße
Katinka

Quelle Bilder: i&m
(Vielen Dank an dieser Stelle für den netten Service!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.